Radtour Provence Gorges du Verdon Mont Ventoux


Direkt zum Seiteninhalt

Mont Ventoux Malaucene Orange Höhenprofil

Etappen 1 und 2

1. Etappe (Sonntag, 04. Mai 2008): Orange - Sault 

Detaillierte Route auf BikeRouteToaster.com

karte,radtour,frankreich,orange,mont ventoux,sault,malaucene

Etappendaten

Streckenlänge: 86 km 

Höhenmeter: 2.189 m

Abfahrt: 09:30 Uhr

Ankunft: 16:00 Uhr

Fahrzeit (netto): 4 h 56 min

Fahrzeit (mit Pausen): 6 h 30 min

v Ø (netto): 17,4 km/h

v Ø (mit Pausen): 13,2 km/h

Kurzbericht

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen starten wir unsere Tour in Orange. Zunächst fahren wir zum römischen Monumentaltor und dem Amphitheater der Stadt. Dann geht es - meist leicht ansteigend - an Weinbergen der bekannten Weinbaugebiete der südlichen Rhône vorbei Richtung Mont Ventoux, der einsam hervorragt. Hinter Beaumes-de-Venise folgt ein erster nennenswerter Anstieg zum Col de Suzette. Nach einer kurzen Abfahrt geht es ein kurzes Stück aufwärts bis nach Malaucène, wo der Westanstieg zum Mont Ventoux beginnt. Wenn der Berg bei der Tour de France im Programm ist, wird die Auffahrt von Bédoin gefahren und die Abfahrt erfolgt nach Malaucène. Beide Strecken sind etwa gleich schwer. Die Anfahrt von Malaucène ist aber landschaftlich schöner, da man eine gute Aussicht Richtung Alpen hat (Strecke ab Bédoin verläuft lange im Wald). Nachdem wir uns in Malaucène gestärkt haben, geht's aufwärts zum Mont Ventoux, der im mittleren Abschnitt recht steil ist. Ab dem Bivio Mont Serein ist die Straße für Autos gesperrt, da oben noch (ein wenig) Schnee auf der Straße liegt. D.h. die letzten ca. 6 km geht es autofrei bis zum Gipfel. Kurz vor dem Scheitel müssen wir wegen des Schnees ca. 50 m schieben. Oben gute Aussicht u.a. auf das weite Becken der Rhône und Fernsicht auf die Dauphiné-Alpen. Heute macht der Berg seinem Namen keine Ehre, denn es weht nur ein schwacher Wind. Weiter geht es über die von der Tour bekannte karge Seite des Berges - am Simpson-Denkmal vorbei - anfangs bei stärkerem und dann nur noch mäßigem Gefälle bis kurz vor Sault. Dort folgt noch ein kurzer Anstieg bis in die Stadt, wo wir problemlos ein Hotel finden. Im Ort eine groß angelegte Terrasse oberhalb der ehemaligen Stadtmauer, die Aussicht bis zum Mont Ventoux bietet. 

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: gesamte Strecke

Verkehr: Auf der D8 bei Vacqueyras recht viel Verkehr, sonst mäßig bis wenig Verkehr

Übernachtung: Hotel** "Le Signoret", 67,60 EUR (Zweibettzimmer, inklusive Frühstücksbuffet)
Bewertung: Zimmer O.K., Frühstücksbuffet nicht üppig aber O.K.

Abendessen in einem der Restaurants: Mittelgroßer Salat mit Schinken, Gulasch mit kleiner Beilage (Gemüse und Kartoffelgratin), Käse, Tiramisu, Espresso, 1/4 l Rotwein, reichlich Wasser und Baguette für 18,50 EUR

Tagestouren am Mont Ventoux mit Rennrad ohne Gepäck:

Beschreibung einer Tour mit dem Rennrad durch die Gorges de la Nesque und über den Mont Ventoux

Beschreibung einer Tour mit dem Rennrad über Col de la Chaine und Mont Ventoux

Höhenprofil

höhenprofil mont ventoux malaucene sault orange

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 24°C

 

Bild 1: Start der Tour in Orange, hier das römische Monumentaltor

orange roemisches monumentaltor

Bild 2: Blick aus der Ebene bei Orange auf den Mont Ventoux

provence mont ventoux rhone-tal

Bild 3: Auf dem Weg aus dem breiten Rhône-Tal zum Mont Ventoux

provence mont ventoux rhone-tal

Bild 4: Landschaft bei Suzette (D 90)

suzette provence

Bild 5: Westseite Mont Ventoux kurz vor dem Gipfel

mont ventoux provence

Bild 6: Der Gipfel des Mont Ventoux (Westseite)

mont ventoux provence

Bild 7: Blick vom Mont Ventoux Richtung Norden

mont ventoux provence

Bild 8: Abfahrt vom Mont Ventoux (Ostseite beim Simpson-Denkmal)

mont ventoux provence

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü